Download und Links

Literaturtipps zum Thema Zivilcourage:

Ralf Bongartz: Nutze deine Angst. Wie wir in Gewaltsituationen richtig reagieren, Fischer Taschenbuch, Frankfurt a. M. 2013. (Unsere Rezension des Buches online hier)

Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Zivilcourage – Politisches Engagement, Aus Politik und Zeitgeschichte B 7-8/2000. (Download und Infos hier)

Dag Hammarskjöld Foundation: Defending the Rights of Others: Presentations from a Symposium on Civil Courage. critical currents no. 9 / July 2012, Uppsala 2012. (Download hier)

Jürgen Dahlkamp / Jan Friedmann / Andreas Ulrich / Antje Windmann: Ich oder keiner. Jedes Jahr werden Hunderte Bürger zu Lebensrettern. Sie haben zugepackt, wo andere weggeguckt hätten. Was aber macht die einen zu Helden, die anderen zu Zauderern? Geschichten aus dem Land der Mutigen. In: Der Spiegel Nr. 11 vom 11.03.2013, 58-65.

Didier Decoin: Der Tod der Kitty Genovese, Zürich und Hamburg, 2009. (Ein beklemmender, aber guter Roman über das berühmte Gewaltverbrechen von 1964, das zur Forschung über den sog. Bystander-Effekt anregte.)

Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter. Ein Lehrstück über die Lehre, 1958. (Eine literarische Parabel über Mut – oder eben auch nicht)

Wolfgang Heuer: Couragiertes Handeln, zu Klampen Verlag, Lüneburg 2002. (Studie über die Entstehung von couragiertem Handeln, vergriffen, Buchbesprechung hier)

Kai Jonas: Zivilcourage! Aber wie? – Sieben praktische Tipps. Online hier.

Beate Lakotta: “Vor Angst erstarrt”. Zivilcourage sei erlernbar, sagt die Psychologin Veronika Brandstätter. In: Der Spiegel Nr. 11 vom 11.03.2013, 62f.

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Würtemberg (Hg.): Aufrechter Gang: Zivilcourage im Alltag. Der Bürger im Staat, Heft 3-2011. (Download hier)

Bibb Latané / John Darley: The Unresponsive Bystander. Why doesn´t he help?, New York 1970. (Der “Klassiker” zu den Hürden des Eingreifens und dem sog. Bystander-Effekt)

Dieter Lünse / Katty Nöllenburg / Jörg Kowalczyk / Florian Wanke: Zivilcourge können alle! Ein Trainingshandbuch für Schule und Jugendarbeit, Mülheim an der Ruhr 2011.

Gerd Meyer / Ulrich Dovermann / Siegfried Frech / Günther Gugel (Hg.): Zivilcourage lernen. Analyse – Modelle – Arbeitshilfen. Berlin / Stuttgart: Bundeszentrale für politische Bildung / Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, 2004. (Download und Infos hier)

Gerd Meyer / Siegfried Frech (Hg.): Zivilcourage. Aufrechter Gang im Alltag. Schwalbach/Taunus 2012.

Gerd Meyer: Mut und Zivilcourage. Grundlagen und gesellschaftliche Praxis. Opladen / Berlin / Toronto 2014.

Elizabeth Shaw: Der kleine Angsthase, Berlin 1963. (Kinderbuch)

Kurt Singer: Zivilcourage wagen. Wie man lernt, sich einzumischen, 3. Aufl., München 2003. (vergriffen, Vortrag des Autors zum gleichen Thema hier)

Rainer Strobl: Zivilcourage im Alltag statt Leichtsinn in Extremsituationen. In: Wilhelm Heitmeyer (Hg.): Deutsche Zustände. Folge 6, Frankfurt am Main 2008, 169-188.

 

Medien und Links:

BR alpha-Sendung “Campus”: Zivilcourage. Nur etwas für Helden? von Christian Wurzer, Sendung auf BR alpha vom 17.12.2012 (Hier online).

BR alpha- /SWR- / WDR-Sendung “Planet Wissen”: Zivilcourage – einschreiten statt wegschauen, Sendung vom 20. Februar 2013 (Hier online)

Friedenskreis Halle e.V.: Die Kolleg_innen aus Halle/Saale, die uns mit ihren Trainer_innen unterstützen.

Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.: Filme gegen rechte Gewalt (Hier online. Besonders sehenswert zum Thema Zivilcourage finden wir den dritten Film mit dem Titel “Mut Proben”.)

Helliwood media & education gemeinsam mit Fabian Salars Erbe e.V.: “Hier, hier oder hier!”: “Sei laut!”, “Greif ein!” und “Lenk ab!”. Spots mit Handlungsmöglichkeiten für Zivilcourage an einer konkreten Situation.

Hingucken! Für ein demokratisches und tolerantes Sachsen-Anhalt

Mut & Courage Bad Aibling e.V.: Zivilcourage-Song “Gib mir dei Hand”

Lichterkette e.V.: “München schaut hin”. Kurzfilm von Regisseur Marcus H. Rosenmüller und dessen Produktionsfirma “Lieblingsfilm”.

Polizeiliche Kriminalprävention: Aktion “Tu-was”: Eine Initiative zu mehr Zivilcourage.

Straßenumfrage zum Thema Zivilcourage in Magdeburg: Film von zwei Schülerpraktikantinnen bei KorrekturNachoben

WDR-Sendung “Quarks&Co”: Helfen oder wegsehen? Warum wir so oft versagen, Sendung im WDR vom 15.04.2008 (Hier online).

Weißer Ring e.V.: “Held werden”. Aktion und Kurzfilm.

ZARA: Zeig Zivilcourage. 3 Werbespots von Jochen Graf: Flugzeug, Dame, Bus.

“Zivilcourage im Alltag”. Spot von Bürger.Courage e.V. Dresden gemeinsam mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG. 2009 lief der Film in Bussen und Bahnen in Dresden (Hier online).

“Zivilcourage mit Macht”. Spot von Lumatik Filmproduktion für die Aktion “Flagge Zeigen” zusammen mit der Medienwerkstatt Clipper für die Fachstelle Gewaltprävention der Stadt Düsseldorf. (Hier online)

 

Initiativen für mehr Zivilcourage an anderen Orten:

Bundesweite Vernetzung: Bundesnetzwerk Zivilcourage

Bad Aibling: Mut und Courage Bad Aibling e.V.

Bergstraße: Bergstraße zeigt Courage, Fabian Salars Erbe e.V.

Berlin: Giuseppe Marcone Stiftung e.V.

Bremen: “Tu was! Zeig´Zivilcourage!”

Erlangen: “Mutwerk Courage ERlangen”

Freiburg: Sicheres Freiburg e.V.

Hannover: Zivilcourage Hannover

Kamen: Bürgerinitiative Zivilcourage für Kamen

Karlsruhe: Bürgerinitiative Zivilcourage e.V.

München: Münchner CourageZivilcourage für alle e.V.

Neufahrn: Dominik-Brunner-Stiftung

Pirna: Aktion Zivilcourage e.V.

Rheinland-Pfalz: Zivilcourage Netzwerk Rheinland-Pfalz

Ruhrgebiet: muTiger-Stiftung für mehr Zivilcourage

Wien: ZARA – Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit

Würzburg: Würzburger Bündnis für Zivilcourage

 

Fehlt Ihnen ein Link oder Buchtipp? Dann informieren Sie uns per Email: boeckmann.gs(at)miteinander-ev.de