In allen Fällen schritten Zeugen ein…

“Drei Männer … haben am Freitag dunkelhäutige Menschen in Magdeburg beleidigt und bedroht. In allen Fällen schritten Zeugen ein, verhinderten Schlimmeres und alarmierten die Polizei.”

(Magdeburger Volksstimme, 16.04.2012, ganzer Artikel hier)

“Courage gegen rechts”

“Eine Zeugin meldete der Polizei am Mittwoch gegen 16.15 Uhr, dass ein junger Mann in einer Straßenbahn “rechte” Musik abspielt. … Über sein Handy war die Musik so laut zu hören, dass auch Fahrgäste es hören mussten. Eine 32-Jährige couragierte Magdeburgerin informierte die Polizei.”

(Magdeburger Volksstimme, 03.12.2011, Seite 21)

Abends in der Regionalbahn

Schon vor einigen Jahren, spätabends in der Regionalbahn. Zufällig fahren wir im gleichen Zug wie offensichtlich rechtsextreme Jugendliche, die von einer Demo kommen. Sie erzählen erst ruhig miteinander, dann schauen sie zu uns rüber und erzählen laut diskriminierende Witze über Juden und Türken. Offensichtlich warten sie auf unsere Reaktion.

Ein einziger Satz genügt: “Na, na, solche Witze wollen wir hier nicht hören!” und sie unterhalten sich wieder leiser.

(ChB)