“Ich muss jetzt hier durch!”

An einem Bahnhof: Eine Gruppe grölt herum, rempelt andere an. Es ist eng. Eine Passantin versucht den geraden Weg. Sie sagt laut: “Ich muss jetzt hier durch!” Die Gruppe macht ihr und den anderen Passant_innen Platz.

(Von einer Teilnehmerin erzählt beim Workshop “editha greift ein” am 4. September)

Nachts die Polizei gerufen

Eine Wohngegend in Magdeburg. Mitten in der Nacht hört eine Frau von draußen den Schrei einer Frau: “Hilfe, Hilfe!” und ruft sofort den Notruf der Polizei an.

(Von einer Teilnehmerin erzählt beim Workshop “editha greift ein” am 4. September)

“Mehrere Fahrgäste eilten zur Hilfe…”

“Mutige Fahrgäste haben … zwei Mädchen in der Münchner S-Bahn vor einem aggressiven Mann beschützt. Der 24-Jährige hatte den 15 und 17 Jahre alten Mädchen ohne Vorwarnung auf den Kopf und ins Gesicht geschlagen… Zwei Männer griffen sofort ein und stellten sich schützend vor die beiden Jugendlichen.

Die schockierten Mädchen wurden … von zwei Frauen aus der S-Bahn begleitet und zum Lokführer gebracht, der umgehend die Türen schloss. Der Täter saß in der Bahn fest - die alarmierte Bundespolizei konnte ihn festnehmen. …”

(Süddeutsche Zeitung vom 08.01.2011, online hier)