4. Bundeskongress für Zivilcourage 24.-25. März in Berlin

Bürgermut statt Bürgerwut

Unter diesem Motto steht der 4. Bundeskongress Zivilcourage, den das Bundesnetzwerk Zivilcourage organisiert. Repräsentant_innen der Bereiche Bildung, Wissenschaft und Kultur treffen auf engagierte Persönlichkeiten von gemeinnützigen Organisationen, Stiftungen, auf Fachpersonal mit praktischer Expertise, Trainer_innen, Autor_innen und Künstler_innen. Weiterbildung und Austausch, Diskussion und praktisches Training – Der Kongress bietet für alle, die sich für das Thema Zivilcourage engagieren und interessieren, ein breites Angebot – und “otto greift ein” wird natürlich auch mit vor Ort sein.
Hier finden Sie das genaue Programm: 170323 Bundeskongress_fuer_Zivilcourage_Programm
Zur Anmeldung (bis 28. Februar) geht es hier.