Die “vorerst letzten” Workshops sollen nicht die letzten bleiben…

Als “otto greift ein” im April 2012 gestartet ist, hätten wir nicht gedacht, dass das Zivilcourageprojekt so schnell zu einem Markenzeichen in Magdeburg werden würde. Viele Teilnehmende sind motiviert aus unseren Workshops nach Hause gegangen, kreative Aktionen haben das Thema Zivilcourage in die Stadt und ins Land getragen.

Im Mai haben wir in Halberstadt und Magdeburg die “vorerst letzten” Zivilcourageworkshops von “otto greift ein” durchgeführt. Die Teilnehmenden dort – jung und etwas älter – waren sehr engagiert und kreativ bei der Sache. Sie haben uns noch einmal motiviert, ab Herbst in Magdeburg wieder neue Workshops anzubieten.

Damit diese Workshops weiterhin für die Teilnehmenden kostenfrei sind, sind wir auf der Suche nach Kooperationspartnern, mit denen wir gemeinsam tätig werden können.

Natürlich sind wir auch weiterhin für Veranstaltungen oder Ideen für kreative oder kultureller Aktionen zum Thema Zivilcourage ansprechbar. Denn wir sind weiterhin daran interessiert, mit unserem Engagement den Mut im Alltag und das zivilcouragierte Eingreifen zu fördern…